Das Spiel:

Mit zwei Siegen konnte der USK Vienna Vibes sich zuletzt aus dem Tabellenkeller befreien und erstmals in der Saison mit dem Auswärtserfolg bei den Real Millonarios auch richtig überzeugen. Nun kam der SC Starchant mit bisher blütenweißer Weste nach Atzgersdorf und der Anreiz dem Unterliga-Absteiger die ersten Punkte abzuknöpfen war verlockend. Unseren Jungs war vor dem Spiel bewusst, dass die Stärke der Gäste vor allem in der Defensive liegen würde und so machte man sich auf ein Geduldsspiel gefasst.

Abwehrreihen bestimmen den Matchverlauf

Entgegen der Erwartungen beginnt die Partie recht munter. Starchant ist zu Anfang noch nicht wirklich im Spiel und begeht einige Konzentrationsfehler. In der zweiten Minute beispielsweise nimmt der ansonsten sehr souveräne Torhüter einen Rückpass mit der Hand auf. Der aussichtsreiche Freistoß wird von Philipp aufs Tor geknallt aber abgeblockt.

Dann kommt auch Starchant (4.) vor das USK-Tor und stellt sich gleich einmal mit einem Kopfball vor, der knapp über die Latte geht. In der Folge präsentiert sich das Spiel trotz der turbulenten Anfangsphase doch wie erwartet. Beide Mannschaften neutralisieren sich. Echte Torchancen haben Seltenheitswert, da beide Defensivreihen einen guten Job erledigen.

Dann hat der USK doch die Riesenchance auf die Führung. Emanuel kann die Flanke ca. sieben Meter vor dem Tor volley nicht verwerten (25.).

In der 32. Minute macht es der Gegner schließlich besser bzw. hat auch das nötige Glück .Ein Freistoß von Alexander Ziedlicky geht über die Mauer und per Aufsitzer ins Netz. Ein bitteres Gegentor, da es in dieser defensiv-geprägten Partie unsere Aufgabe nicht unbedingt leichter Macht und zudem nicht ganz unhaltbar war.

Aber es hilft nichts. Die Vibes geben weiterhin ich Bestes, spielen aber etwas zu mutlos und ausrechenbar nach vorne, sodass der offensive Output sich in überschaubarem Rahmen hält.

In der 43. Minute hat der SC Starchant die Top-Chance auf dein vorentscheidendes 0:2 aus USK-Sicht. Nach einem Abwehrfehler kommt ein grüner Spieler relativ unbedrängt aus kurzer Distanz zum Abschluss. Der Ball geht über das Tor.

Postwendend (44.) will es der USK in Person von Hans ebenfalls noch einmal wissen. Sein Schuss reißt ihm aber ab, sodass auch die letzte gute Tormöglichkeit vor der Halbzeit nichts Zählbares bringt.

Magerkost in Hälfte zwei

Die zweite Halbzeit bietet rein gar nichts mehr von dem, was einen fußballbegeisterten Zuseher hinter dem Ofen hervorlocken würde. Beide Mannschaften bringen keine gelungenen Angriffe zustande. Die einzig brauchbare Aktion ist ein Kopfball von Georg, der nach einem kurz abgespielten Eckball am langen Eck freisteht, aber den Ball relativ deutlich neben das Tor setzt (68.).

Ansonsten kommt weder das eine noch das andere Team wenigstens zu einer Halbchance. Selbst das vorentscheidende 0:2 in der 82. Minute ist eigentlich keine Torgelegenheit. Starchant-Stürmer Aldin Velagic nimmt ein billiges Abwehrgeschenk dankend an und trifft. Damit beweist der SC Starchant enorme Effektivität, eine Tugend, die wir an diesem Tag ebenfalls dringend gebraucht hätten und die letztendlich den Unterschied ausgemacht hat.

Die Niederlage vor Augen werfen unsere Jungs noch einmal alles nach vorne, doch spielerisch bleibt es bei Magerkost bis die 90 Minuten verstrichen sind.  Erst in der Nachspielzeit (92.) kommen die Vienna Vibes durch eine der raren gelungenen Aktionen zum zu späten Anschlusstreffer. Moritz schickt Philipp steil und der lässt Starchant-Torhüter Thomas Zinkl keine Chance im Eins-gegen-eins.

Die Möglichkeit den Ausgleich zu erzielen bekommt der USK nicht mehr, da direkt nach dem Anstoß abgepfiffen wird. Das bittere Endergebnis lautet 1:2. Die etwas höhere Fehlerquote entscheidet das Spiel zugunsten der Gäste. Dennoch ist es eine absolut vermeidbare Niederlage. Ausgenommen der angesprochenen Effektivität war der Gegner den Unsrigen in absolut keiner Hinsicht überlegen. Das alleine lässt dieses Match jedoch in keinem besseren Licht erscheinen.

Ein Bericht von Max Gfrerer

Letzes Spiel Kampfmannschaft

Letztes Spiel Young Vibes

04-11-2018 14:00
 
Spice Balls 1 : 2 USK Vienna Vibes

Nächste USK-Termine

Facebook