Das Spiel:

Der Winter war aufgrund einer zweiten Cup-Runde und einer leicht reduzierten Hallensaison heuer besonders kurz. Und ehe wir uns versahen, stand schon das ersten Vorbereitungsmatch gegen die Magic Unicorns auf dem Programm. Es lieferte ein paar wertvolle Erkenntnisse, aber kaum Überraschungen.

Am ehesten traf noch die in der ersten Halbzeit recht experimentelle Aufstellung unseres Trainerteams die Mannschaft unvorbereitet. Ansonsten war alles wie erwartet. Unsere Mischung aus Kampfmannschaft und Young Vibes musste sichtlich erstmal auf Betriebstemperatur kommen und tat sich vor allem bei eigenem Ballbesitz schwer. Der Gegner war da schon etwas weiter.

Kein Beinbruch

Im Duell zweier 1. Klasse-Spitzenteams sind es in der ersten Halbzeit die Unicorns, die das Geschehen bestimmen und verdient (nur) mit 1:0 in Führung gehen. Während das Werkl bei den Einhörnern  schon ganz gut rennt, befinden die Vibes sich noch tief in der Eingewöhnungsphase.

Besser wird das dann in der zweiten Hälfte, als das Trainerteam beschließt, die Aufstellung wieder mehr in Richtung Gewohntes zurück zu adaptieren. Defensiv trägt das sofort Früchte, nach vorne erinnern die Bemühungen nach wie vor sehr stark an das zahnlose Gießhübl-Spiel vor der Winterpause.

Aber gut, wie gesagt, war das so zu erwarten. Nachdem dieser Auftakt mit 0:1 verloren geht, bleiben nun noch drei Vorbereitungsspiele, um die gewünschten Verbesserungen zu erzielen:

03.02. vs. Vienna United

11.02. vs. Royal Rainer

18.02. vs. Vienna Internationals

MG

Letzes Spiel Kampfmannschaft

Letztes Spiel Young Vibes

04-11-2018 14:00
 
Spice Balls 1 : 2 USK Vienna Vibes

Nächste USK-Termine

Facebook