Das Spiel:

Auch die Young Vibes müssen vor ihren schweren Rückrundenaufgaben fit gemacht werden. So wurde ein Testspiel gegen Vienna United aus der 2. Klasse angesetzt. Der Gegner, dessen fußballerisches Vorbild offensichtlicher nicht sein könnte (die Red Devils aus Manchester nämlich) entpuppte sich als faire und sympathische Mannschaft. Nicht anders soll es in einem Testspiel sein.

Es ist ein ausgeglichenes Spiel mit guten Chancen auf beiden Seiten. Die Young Vibes haben mehr vom Ball und ein Chancenplus, agieren teilweise aber zu umständlich vor dem Kasten. Wenn mal doch ein guter Abschluss möglich ist, dann ist der starke United-Torhüter zur Stelle.

Unlucky Punsh am Schluss

Überraschend ist, dass der DSG-Neueinsteiger vor allem auf der Torhüterposition gleich doppelt derart stark besetzt ist, sodass jede Liga-Mannschaft neidisch werden könnte. Im Hobbyfußball recht ungewöhnlich.

Kurz nach Seitenwechsel geht Vienna United in einer USK-Drangphase mit 1:0 in Führung. Klassisch ausgekontert. Das 1:1 von Jasmin kurz darauf ist nicht nur verdient, es ist auch schön anzuschauen. Endlich hat unser Sturmtank mal einfach das Pratzerl hingehalten und nicht lang nachgedacht und schon kommt das Erfolgserlebnis.

Gegen Ende wird das Geschehen auf beiden Seiten ungenauer und vor allem die Young Vibes werden in der Rückwärtsbewegung etwas zu faul. Das wird in der 90. Minute eiskalt bestraft. So gewinnt Vienna United dieses Testspiel und die Young Vibes warten weiterhin auf ein Erfolgserlebnis. Wenn die Lehren dann in der ersten Meisterschaftspartie richtig gezogen werden, kann uns diese Niederlage freilich nur recht sein.

MG

Letzes Spiel Kampfmannschaft

Letztes Spiel Young Vibes

04-11-2018 14:00
 
Spice Balls 1 : 2 USK Vienna Vibes

Nächste USK-Termine

Facebook