Das Spiel:

Zweiter Test, ein weiterer Schritt in der Warmwerdung mit dem runden ledrigen Spielgerät. Gegner am Wienerberg war diesmal die 2. Klasse-Mannschaft FC Lateinamerika. Der USK wollte also nicht nur seiner Favoritenrolle gerecht werden, sondern auch eine Fehlpassorgie wie sie phasenweise letzte Woche zu beobachten war unterbinden.

Souverän, aber kein Shutout

„Mission erfüllt“, mag der Zuschauer bereits nach wenigen Minuten sagen, da das Spiel des USK tatsächlich etwas flüssiger und genauer abläuft als gegen Royal Rainer. Der Gegner aus der 2. Klasse ist natürlich auch nicht unwesentlich schwächer als der Oberliga-Aufstiegsaspirant. Trotzdem tun die Vibes was sie tun müssen, kombinieren und schießen Tore. So steht es nach einer knappen halben Stunde 4:0 für die Vienna Vibes. Die Torschützen: Jonny, Luka, Martin und Joe. Das Verhalten bei gegnerischem Ballbesitz lässt hingegen zu wünschen übrig. Daher ist der Halbzeitstand unnötiger Weise, aber gar nicht so überraschend 4:1.

Generalprobe in einer Woche

In der zweiten Hälfte ist der USK nach hinten konzentrierter und zwei weitere Tore von Martin werden nachgelegt. Je länger das Match in der Folge dauert, desto weniger passiert. Es bleibt bis zum Schluss beim 6:1 und die Vibes dürfen sich über den zweiten Testspielsieg freuen. Nächste Woche warten mit unseren Freunden von Eventus, die sich aktuell auch in guter Form befinden, so etwas wie die Generalprobe für das erste Pflichtspiel im Jahr 2019.

MG

Letzes Spiel Kampfmannschaft

18-05-2019 14:00
 
FC Fi 0 : 7 USK Vienna Vibes

Letztes Spiel Young Vibes

12-05-2019 14:00
 
USK Vienna Vibes 3 : 0 Spice Balls

Nächste USK-Termine

Facebook