Das Spiel:

Monday Night Football. Klingt aufregender als es ist. Als gelernter Hobby-Kicker bevorzugen die meisten ja doch eher eine Anpfiffzeit am Wochenende. Wir nahmen es aber wie es kam und reisten daher am unbeliebtesten Wochentag zur Primetime auf die ebenfalls ungeliebte Marswiese, um unser Meisterschaftsspiel gegen Breitenfeld zu bestreiten.

Es galt, sich für den Betriebsunfall aus der Herbstrunde zu revanchieren (auch, wenn das im Vorfeld kein Thema war) und obendrein die gute Form der letzten Spieltage zu bestätigen.

Tore, Tore, Tore

Was soll man sagen. Alle Vorhaben werden gut in die Tat umgesetzt und, zack, bumm, zur Halbzeit führt der USK (in der Höhe verdient, da sich das eine oder andere falsch beurteilte „Abseitstor“ dazugesellt hat) mit 3:0. Felix (22.), Alex H. (25.) und Rick (41.) lauten die Torschützen. Dominanz, die sich auch in Torerfolgen niederschlägt. Das ist bei den Vienna Vibes wohl der deutlichste Fortschritt gegenüber der Hinrunde.

Höchster Auswärtssieg

Apropos Fortschritt. In der zweiten Halbzeit steigern sich die Vibes sogar um ein Tor. Wieder eröffnet Felix den Reigen (52.), Joe (60.) sowie Max G. (63.) legen nach und Alex H. (86.) setzt den Schlusspunkt zum 7:0, dem höchsten Auswärtssieg in dieser Saison, gegen eine (wie wir) verletzungsgeplagte Breitenfelder Mannschaft, die schon in der ersten Hälfte phasenweise den Eindruck erweckte, auseinander zu fallen.

Somit begannen die Osterfeierlichkeiten bei den Vienna Vibes schon etwas früher, wenngleich die lange Fußballpause etwas schade um die derzeitige Form ist.

MG

Letzes Spiel Kampfmannschaft

18-05-2019 14:00
 
FC Fi 0 : 7 USK Vienna Vibes

Letztes Spiel Young Vibes

12-05-2019 14:00
 
USK Vienna Vibes 3 : 0 Spice Balls

Nächste USK-Termine

Facebook