Das Spiel:

Die Aktion Good Vibes 2.0, die am kommenden Sonntag im Rahmen des bedeutenden Meisterschaftsspiels gegen Endstation Hernals zelebriert wird, ist für den USK das erste Pflichtspiel auf Naturrasen seit dem 13. Oktober des letzten Jahres. Das und die ohnehin schon zu lange andauernde Matchpause waren Grund genug, für unsere Vienna Vibes ein Testspiel auf Naturrasen einzuschieben. Schon lange hatten wir kein Aufeinandertreffen mehr mit der ÖBB-Mannschaft, die uns in den vergangenen freundschaftlichen Aufeinandertreffen dreimal kräftig abgewatscht hatte. Seit dem letzten Mal hat sich unsere Mannschaft jedoch deutlich verbessert und so sahen wir einem erneuten Kräftemessen sehr gespannt entgegen. Am saftigen Grün des Sportcenter Donaucity dominierten wir die Begegnung diesmal von Anfang bis Ende klar.

Sicher in Halbzeit eins

Schon in der ersten Viertelstunde haben wir drei Riesenmöglichkeiten, die allesamt vergeben oder vom hervorragenden ÖBB-Torhüter abgewehrt werden. Die sehr defensiv agierenden Gegner verteidigen geschickt und suchen ihr Heil im Konterspiel. Allerdings agiert der USK heute auch in der Rückwärtsbewegung sehr konzentriert und entschärft alle Angriffsbemühungen der Gastgeber schon im Ansatz. Dass es zur Halbzeit noch 0:0 steht, liegt zum einen an der mangelhaften Chancenverwertung unserer Mannschaft und zum anderen am schon erwähnten Keeper.

In der zweiten Hälfte machen die Vibes es dann besser. Schnell kombiniert sich der USK durch die gegnerische Abwehrreihe, Steph lässt den Tormann aussteigen und so steht es 1:0. Es folgt eine kurze Leerlaufphase, ehe Milan mit einem schönen Heber auf 2:0 erhöht.

Torreigen in Halbzeit zwei

Nun geht es Schlag auf Schlag. Das 3:0 ist dem vorhergehenden Tor nicht unähnlich. Philipp schlägt einen weiten Ball auf Steph und dieser erhöht abermals per Heber auf 3:0. Dann tritt Alex zwei Ecken und erreicht dadurch eine hundertprozentige Assist-Ausbeute. Zuerst findet er Max‘ Kopf und kurz danach Michis Fuß. Beide Male zappelt der Ball in der Folge im Netz.

Da diese Ereignisse kurz vor Abpfiff passieren, geschieht nach dem 5:0 nichts mehr. Dem USK gelingt die Rasengeneralprobe für das große Spiel am Sonntag, auch wenn die Herausforderung zweifelsfrei größer sein wird. Die Freude auf dieses Fußballfest ist jedenfalls riesengroß und wir hoffen, dass wie diese Freude mit vielen Zuschauern teilen dürfen.

Ein Bericht von Max Gfrerer

Letzes Spiel Kampfmannschaft

Letztes Spiel Young Vibes

04-11-2018 14:00
 
Spice Balls 1 : 2 USK Vienna Vibes

Nächste USK-Termine

Facebook